Allgemeine Geschäftsbedingungen Homepagefabrik

§1 Geltungsbereich
  1.1 Homepagefabrik erbringt ihre Dienste ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäfts- Bedingungen (nachfolgend AGB genannt). Sie gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden.
  1.2 Von diesen Geschäftsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende AGB des Kunden erkennt Homepagefabrik nicht an. Abweichende AGB sind nur wirksam, wenn Homepagefabrik diese schriftlich bestätigt. Auch die Abänderung dieser Schriftformklausel bedarf einer schriftlichen Bestätigung.
  1.3 Homepagefabrik ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Der Kunde hat das Recht, einer solchen Änderung zu widersprechen. Widerspricht der Kunde den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung, so werden diese entsprechend der Ankündigung wirksam. Homepagefabrik weist seine Kunden schriftlich oder via E-Mail bei Beginn der Frist besonders darauf hin, dass die Änderungsmitteilung als akzeptiert gilt, wenn der Kunde ihr nicht binnen 14 Tagen widerspricht.

 

§2 Angebote
  2.1 Alle von Homepagefabrik abgegebenen Angebote erfolgen grundsätzlich freibleibend und unverbindlich, sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde. Aufträge erfolgen aufgrund eines schriftlichen Angebotes von Homepagefabrik.

 

§3 Leistung und Preis 


  3.1 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der schriftlichen Leistungsbeschreibung in der Auftragsbestätigung bzw. dem durch eine Bestellung bestätigten Angebot.
  3.2 Es gelten grundsätzlich die in der Preisliste festgelegten Preise.
  3.3 Verwaltungssupport: Ab dem Rechnungsdatum erhält der Kunde 1 Jahr Verwaltungssupport. Dieser inkludiert das Updaten der Seite auf kleine Sicherheitspatches sowie die Unterstützung des Kunden bei der Verwaltung seiner Webseite (Textformatierung,usw..). Jedoch nicht das Erstellen von Texten, Bildern oder sonstigen Inhalten. Der Verwaltungssupport kann um ein weiteres Jahr verlängert werden.                                                                                                                                            
  3.4 Vollsupport: Wünscht der Kunde, dass die gesamte Administration (Eingabe aller Texte, Bilder und sonstigen Inhalte sowie das Updaten auf kleine Sicherheitspatches) seiner Webseite von Homepagefabrik übernommen wird, kann der Vollsupport erworben werden.                                                                                                                    
  3.5 Größere Joomla Updatesprünge, die eine neue Erstellung der  Webseite erfordern, sind im Leistungsumfang von Homepagefabrik nicht inkludiert.                                                                        
  3.6 Nicht im Leistungsumfang enthalten: Homepagefabrik bietet keinen Webspace und auch keine Domains an, wir vermitteln jedoch zu anderen Anbietern. In diesem Fall sind die AGB des jeweiligen Anbieters zu beachten.
  3.7 Homepagefabrik garantiert eine Browserkompatibilität zu den aktuellen Browsern: Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari, Opera und Internet Explorer ab Version 9. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Produkte „Webseite Light“ und „Webseite Light plus“.
  3.8 Alle Templates (Designs) welche für die Produkte „Webseite Light“ und „Webseite Light plus“ eingesetzt werden, wurden von externen Anbietern bezogen. Die Exklusivität der Templates (Designs) kann daher nicht garantiert werden.
  3.9 Lizenzvereinbarung „Mietvariante Webseite Light plus“: Homepagefabrik behält sich alle Rechte zur Webseite sowie zur Domain vor. Wird der Vertrag zwischen Homepagefabrik und dem Kunden aufgehoben oder die Rechnungen nicht fristgerecht beglichen, so ist es Homepagefabrik vorbehalten, die Domain und den Webspace zu kündigen. Sämtliche Benutzungsrechte der Webseite für den Kunden entfallen somit.
  3.10 Lizenzvereinbarung „Mietvariante Webseite Light“: Homepagefabrik behält sich alle Rechte zur Webseite vor. Wird der Vertrag zwischen Homepagefabrik und dem Kunden aufgehoben, oder die Rechnungen nicht fristgerecht beglichen, so ist es Homepagefabrik vorbehalten, die Webseite offline zu stellen. Sämtliche Benutzungsrechte der Webseite für den Kunden entfallen somit.


§4 Zahlungsbedingungen
  4.1 Wenn nichts anderes vereinbart wurde, sind unsere Rechnungen 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.
  4.2 Komplexe Arbeiten und vollständig neu erstellte Internetpräsenzen werden von Homepagefabrik erst nach Rechnungseingang online auf dem Server des Kunden bereit gestellt. Die Entwicklungsphase erfolgt auf einem eigenen Server, der online für den Kunden zu erreichen ist.
  4.3 Bei Nichtbegleichung von Rechnungen oder Zahlungsverzug bei kleineren Webarbeiten wie Aktualisierungen und Erweiterungen behält sich Homepagefabrik  vor, die Aktualisierungen oder Erweiterungen bis zur Rechnungsbegleichung vom Netz zu nehmen.
  4.4 Die Mietkosten für die Produkte „Mietvariante Webseite Light“ und „Mietvariante Webseite Light plus“ sind jährlich fällig.

§5 Pflichten des Kunden
  5.1 Der Kunde sichert zu, dass die von ihm mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Dem Kunden ist bekannt, dass die Angabe einer ausländischen Anschrift oder einer Postfach-Adresse nicht ausreichend ist. Er verpflichtet sich, dem Anbieter jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten.
  5.2 Der Kunde ist für den Inhalt der auf seinen Internet-Seiten verbreiteten Angebote verantwortlich und hat dafür Sorge zu tragen, dass das Angebot weder gegen Markenrechts- und Copyright-Regelungen noch gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt. Der Kunde stellt sicher, dass gesetzliche Vorschriften und behördliche Auflagen erfüllt werden. Sollten Homepagefabrik Verstöße hiergegen bekannt werden, behält Sie sich das Recht vor, das betreffende Angebot nach Absprache zu ändern bzw. die Umsetzung abzulehnen.

§6 Liefertermine und Fristen
  6.1 Fest zugesicherte Publikationstermine gelten nur, wenn die erforderlichen Unterlagen/ Informationen vereinbarungsgemäß bei Homepagefabrik eintreffen.
  6.2 Für Terminverzögerungen, die durch verspätet eingereichte Kundenunterlagen, durch Änderungswünsche
des Kunden oder durch Erweiterung des ursprünglich vereinbarten Auftragsumfanges entstehen, übernimmt Homepagefabrik keine Haftung.

  6.3 Überschreitungen des Publikationstermins, für welche Homepagefabrik kein Verschulden trifft (z. B. Betriebsstörungen, Stromunterbrechung usw. sowie alle Fälle höherer Gewalt), berechtigen den Auftraggeber nicht, vom Vertrag zurückzutreten oder Homepagefabrik wegen des entstandenen Schadens verantwortlich zu machen.
  6.4 Der Vertrag der Produkte „Mietvariante Webseite Light“ und „Mietvariante Webseite Light plus“ kann, sofern nicht anderes ausdrücklich und – außer gegenüber Verbrauchern – schriftlich vereinbart wurde, von beiden Vertragsteilen unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Ende eines jeden Vertragsjahres gekündigt werden.


§7 Haftung
  7.1 Homepagefabrik haftet nur für Schäden, die von Homepagefabrik, ihren gesetzlichen Vertretern oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, es sei denn, es betrifft zugesicherte Eigenschaften.
  7.2 Bei allen Gestaltungselementen (Logos, Fotos, Illustrationen usw.), Texten und digitalen Daten, welche vom Auftraggeber angeliefert werden, geht Homepagefabrik davon aus, dass der Auftraggeber im Besitz der entsprechenden Nutzungsrechte ist. Für  Rechtsverletzungen in diesem Zusammenhang lehnt Homepagefabrik  jegliche Verantwortung ab.
  7.3 Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung und Haftung für den Inhalt seiner Web-Seiten sowie dessen Richtigkeit. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Wettbewerbs- und Urheberrecht sowie gegen die guten Sitten verstoßen. Homepagefabrik übernimmt keine Haftung und Schadenersatz für Schäden und Folgeschäden, die aus Falschaussagen auf den Webseiten oder allen anderen von Homepagefabrik erstellten Publikationen der Geschäftspartner resultieren. Hiermit befreit sich Homepagefabrik von jeglicher Prüfungspflicht des Inhaltes der von Homepagefabrik erstellten Publikationen hinsichtlich ihrer Richtigkeit. Für nicht eingetretene erwartete Gewinne aus von Homepagefabrik erstellten Webseiten haftet Homepagefabrik  nicht.                                                               
  7.4 Ab Rechnungsdatum hat der Kunde 14 Tage Zeit, seine Homepage auf Fehler zu prüfen. Alle Fehler, die in diesem Zeitraum gefunden werden, müssen kostenlos von Homepagefabrik behoben werden. Homepagefabrik haftet nicht für Fehler (jeglichen Ursprungs), die nach diesem Zeitraum entstehen.
  7.5 Homepagefabrik übernimmt keinerlei Haftung für Fehler die durch Webspace Anbieter oder Domaininhaber entstehen.


§8 Urheberrecht und Nutzung
  8.1 Der Kunde anerkennt ausdrücklich, dass das geistige Eigentum, insbesondere das Urheberrecht an allen im Rahmen der Zusammenarbeit mit Homepagefabrik geschaffenen Leistungen, bei Homepagefabrik verbleibt. Ohne ausdrückliches Einverständnis von Homepagefabrik dürfen keinerlei Änderungen an der Endleistung vorgenommen werden.
  8.2 Mit der Begleichung der Rechnung erwirbt der Kunde ein Nutzungsrecht. Unter Nutzungsrecht versteht Homepagefabrik den Umfang der vorgesehenen Nutzung, wie diese vom Kunden bei Auftragserteilung definiert wurde.

§9 Datenschutz
  9.1 Homepagefabrik weist darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden und gegebenenfalls an beteiligte Kooperationspartner, Erfüllungsgehilfen und Dienstleister von Homepagefabrik im notwendigen Umfang weitergeleitet werden. Ansonsten werden personenbezogene Daten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern der Kunde einwilligt oder eine Rechtsvorschrift dies erlaubt.





§10 Sonstiges

  10.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so werden die betreffenden Punkte und / oder Passagen durch solche ersetzt, die dem Sinn der gestrichenen Passagen am nächsten kommen, sowie den gleichen wirtschaftlichen Wert entsprechend jeweils gültiger gesetzlicher Grundlagen erfüllen. Die Wirksamkeit der anderen Punkte und / oder Passagen bleibt hiervon unberührt.

  10.2 Homepagefabrik räumt sich das Recht ein, im Impressum der Kundenwebseite Werbung anhand eines verlinkten Logos, sowie im Fußbereich der Seite in Textform einen Link auf www.Homepagefabrik.net zu setzen.